Ebersdorfer SeeNiederösterreich

Der Ebersdorfer See ist ein Badesee im Mostviertel in der Gemeinde Ober-Grafendorf in Niederösterreich (Bezirk St. Pölten-Land). Der See befindet sich im Pielachtal beim Ort Ebersdorf auf etwa 269 Metern über Meer. Der Ebersdorfer See ist knapp vier Hektaren gross und hat eine maximale Seetiefe von 3m. Am See kommen sowohl Badegäste als auch Fischer auf ihre Kosten. Der See kann auf einem Rundweg umgangen werden. Im nördlichen Teil gibt es sogar eine kleine Insel im Ebersdorfersee.

Baden im Ebersdorfer See

In den warmen Sommermonaten verwandelt sich der See zum kostenlosen Badesee. Die schönen Liegewiesen mit etlichen Schattenplätzen und Badeplätze befinden sich am Ostufer, der Hundestrand am Westufer. Den Badegästen werden Sanitäranlagen, ein Badesteg, Spielmöglichkeiten für Kinder und auch ein Beachvolleyfeld geboten. Für Verpflegung sorgt das Restaurant „Haus am See“.

Fischen im Ebersdorfer See

Angler finden im Ebersdorfer See unter anderem Forelle, Hecht, Saibling und Zander. Der örtliche Fischereiverein ist der Fischereisportverein Obergrafendorf. Fischer müssen sich am See an das Niederösterreichische Fischereigesetz halten.

Alternative Namen

Ebersdorfersee

Wetter am Ebersdorfer See

Do

8° | 17°

Fr

9° | 17°

Sa

10° | 16°

So

8° | 18°

Mo

8° | 17°

Karte Ebersdorfer See

Wo liegt der See? Hier geht's zur Karte des Ebersdorfer See

Kommentar verfassen

Kommentare werden nach einer manuellen Überprüfung freigeschaltet. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diskussion

Die Diskussion über den Ebersdorfer See hat noch nicht gestartet. Sei jetzt der Erste der den See bewertet oder einen Kommentar verfasst.